Brennnessel Samen – Heimisches Superfood

„Hätte die Brennnessel keine Stacheln, wäre sie schon längst ausgerottet, so vielseitig sind ihre Tugenden.“ (Johann Künzle)

Auch wenn die Berührung einer Brennnessel wenig Lust verspricht, so gilt diese als eine der stärksten Heilpflanzen in der heimischen Botanik. Nicht nur Blätter und Wurzeln sind ein Segen für die Gesundheit. Die Brennnesselsamen können durchaus mit anderem Superfood mithalten.

Brennnesselsamen

Das steckt in den kleinen Kraftpaketen

Reich an Eiweiß, essentiellen Fettsäuren, Vitaminen (Vitamin E), Mineralstoffen und Phytohormonen sind Brennnesselsamen kleine Powerpakete, die es in sich haben.

Die kleinen Nüsschen wirken vitalisierend bei Müdigkeit und Konzentrationsschwäche und werden gerne zur Leistungssteigerung eingenommen. Sie geben Kraft und ihre anregende Wirkung macht sich auch im Liebesleben bemerkbar, denn Brennnesselsamen sollen Libido, Potenz und Zeugungsfähigkeit auf Vordermann bringen und die Blutzirkulation im Becken anregen.Diese natürlichen aphrodisierenden Eigenschaften führten im Mittelalter sogar zu einem Brennnesselsamenverzehrverbot von Seiten der Kirche, um das Keuschheitsgelübde der Mönche und Nonnen in den Klöstern nicht zu gefährden!

Nesselsamen wirken aber nicht nur vitalisierend auf die Köperfunktionen, sie stärken auch Haut und Haar und finden als altes Hausmittel gegen Haarausfall schon seit Jahrhunderten Verwendung.

Und auch in der Tierheilkunde hat die Brennnessel Tradition: Der Samen ins Futter gemischt, gibt Pferden Feuer und Kraft, steigert ihr Temperament und lässt das Fell glänzen. Hühner legen mehr Eier, wenn ihrem Futter die kleinen Energiebündel beigemischt werden.

Butterbrot mit Brennnesselsamen

Die kraftvollen Brennnesselsamen schmecken leicht nussig und können auch vorsichtig angeröstet werden. Einfach aufs Butterbrot, ins Kräutersalz, in den Salat gestreut, in Brot eingebacken oder ins Müsli gerührt, stärkt und versorgt uns das Superfood mit Magnesium, Eisen, Kalium und vielen anderen wertvollen Stoffen.

Rezepte mit Brennnesselsamen:

Vielleicht möchtest du deine(n) Lieben mit besonderen Keksen überraschen?

200g Dinkelmehl, 1 Tl Backpulver, 1 Ei, 125 g weiche Butter und 60 g Rohrzucker werden mit 60 ml Honig, Orangenschale, 1 Tl frisch gemahlenem Ingwer und 1 El Brennnesselsamen gut vermischt. Den Teig 30 min. im Kühlschrank rasten lassen, dann ausrollen und Kekse ausstechen. Bei 160°C ca. 10 Minuten backen.

Ein Geheimtipp für Frauen und Männer in den besten Jahren ist der Brennnessel-Wein:

Zwei Handvoll gemörserte Samen werden mit 0,75 l gutem Weißwein übergossen. Das Getränk lässt man zwei Wochen an einem hellen Ort ziehen, dann wird es über einen Filter abgeseiht und mit 100 g Bienenhonig gesüßt.

Täglich ein Schnapsgläschen getrunken, soll es die Lebenslust anregen, das Herz stärken und Haut und Haar kräftigen!

Wohl bekommt’s!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.