Dattelessig selbstgemacht

An heißen Sommertagen sind knackig-frische Salate einfach die perfekte Hauptmahlzeit. Und ich kann dir versprechen: Mit dem selbstgemachten Dattelessig wird jeder Salat zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis! Der Dattelbalsam harmoniert wunderbar zu Rucola, Schafskäse, Oliven, Tomaten und Co und kann ganz leicht selber hergestellt werden. Wie das geht, das zeige ich dir in meinem heutigen Beitrag!

Zutaten für den Dattelessig

Mit nur wenigen Zutaten und in relativ kurzer Zeit kannst du den Dattelbalsam ganz einfach selber zubereiten:

Zutaten für den Dattelessig

  • 500 ml Balsamico
  • 150 g Datteln (entsteint)
  • 1 Zimtstange
  • 5 Nelken
  • Schale von einer Bio-Zitrone
  • 1 Kardamom ganz

Zubereitung

  1. Zuerst werden die entsteinten Datteln zusammen mit dem Balsamico püriert.

2. Reibe die Schale einer Bio-Zitrone dazu.

Reibe die Schale einer Bio-Zitrone hinzu.

3. Dann gibst du das Dattel-Balsamico-Gemisch in einen großen Topf.

4. Füge eine Zimtstange sowie Nelken hinzu.

5. Zerstoße den Kardamom mit einem Mörser, bevor du ihn zum Balsamico gibst.

6. Nun lässt du den Dattelbalsam für ca. 15 Minuten leicht köcheln.

7. Zum Schluss wird der Essig über ein Sieb abgeseiht. Mit einem Löffel streiche ich noch die festeren Dattelbestandteile durch das Sieb. So erhält der Essig eine leicht cremige Konsistenz und die vielen gesunden Inhaltsstoffe der Datteln gehen nicht verloren.

Dattelessig abseihen

8. In saubere Flaschen abfüllen und so bald wie möglich genießen!

Dattelbalsam selber herstellen ist also gar nicht so schwer und er schmeckt einfach himmlisch: Etwas süß und etwas sauer – Eine geschmackliche Dattelexplosion, die übrigens auch hervorragend zu Käse passt! Wenn du mehr über Datteln erfahren willst, dann lies hier weiter 🙂

Hier kannst du leckere Datteln in bester Bio-Qualität bestellen!

Viel Freude beim Nachmachen und Genießen,

wünscht dir Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.