Datteln bestellen – naturlichgsund

Ein Leben ohne Zucker? Geht das? In den letzten Wochen habe ich ein waghalsiges Experiment riskiert und versucht, meinen Industriezuckerkonsum stark einzuschränken. Wer mich kennt, der kann sich ungefähr vorstellen, wie mein Körper nach der täglichen Zuckerdosis gefleht und mich gleichzeitig mit Stimmungsschwankungen, Gereiztheit und depressiven Verstimmungen bestraft hat. Ein Leben ohne Zucker, das ist gar nicht so einfach – Ist unser Körper doch schon längst von der süßen Droge abhängig! Trotzdem lohnt es sich, den persönlichen Zuckerverbrauch zu drosseln, denn Zucker wird im Körper zu Säuren verstoffwechselt, welche wiederum Ursache verschiedenster Krankheiten sind.

Bei meinem zuckerfreien Unterfangen suchte ich nach gesunden Nasch-Alternativen und bin dabei auf eine köstliche Datteloase mitten in Österreich gestoßen. Zugegeben, Datteln kamen bis dahin auf meinem Speiseplan nicht vor. Vielleicht hast auch du Kindheitserinnerungen von den schwarzen, verschrumpelten, trockenen Datteln, die im Krampussackerl immer übrig geblieben sind? Bis vor kurzem konnte ich mir einfach nicht vorstellen, dass Datteln unglaublich köstlich schmecken können.

Doch ich wurde eines Besseren belehrt: Dattel ist nicht gleich Dattel!

Wusstest du, dass es über 1000 verschiedene Dattel-Sorten gibt, die sich sowohl in ihrer Farbe und Form als auch im Geschmack und ihrer Konsistenz unterscheiden?

Sukkari-Datteln

Mir haben es besonders die Sukkary-Datteln mit ihrem karamellartigen, fruchtigen Geschmack angetan.

Datteln als gesunde Nascherei

Die süßen, cremigen Sukkary-Datteln von Dattelbär schmelzen nicht nur wie Honig auf der Zunge, sie enthalten auch einen wertvollen Nährstoff-Cocktail aus Kalium, Kalzium, Magnesium, B-Vitamine, Vitamin C, Ballaststoffe, Antioxidantien usw. Aufgrund ihres natürlichen Zuckergehalts sind sie gute Energielieferanten, die den Blutzuckerspiegel im Gegensatz zu Haushaltszucker nur langsam ansteigen lassen.

Außerdem enthalten sie die Aminosäure Tryptophan, welche unser Körper in das Hormon Melatonin umwandelt. Datteln sollen dadurch sogar bei Einschlafproblemen helfen. Tryptophan ist nebenbei noch der Rohstoff für das Glück 🙂 , denn aus ihm wird Serotonin gebildet. Man kann sich also mit Datteln richtig glücklich essen.

Dattel-Nuss-Schnitten
Schon bald verrate ich dir das Rezept für diese gesunden Dattel-Nuss-Schnitten 🙂

Datteln in der Küche

Das „Brot der Wüste“ eignet sich als Powersnack für zwischendurch, aber du kannst mit Datteln auch köstlich-orientalische Gerichte zaubern oder Backwaren süßen. In meinen nächsten Beiträgen möchte ich dir ein paar meiner Lieblingsrezepte verraten. Über diesen Link kannst du die frischen Sukkary-Datteln in Rohkostqualität bestellen! Mit jeder Bestellung über meinen Partnerlink unterstützt du meinen Blog! Vielen Dank!

Datteln richtig aufbewahren

Datteln werden am besten im Pappkarton aufbewahrt.
Die köstlichen Sukkary-Datteln werden im Pappkarton geliefert.

Die süßen Früchte der Dattelpalme müssen unbedingt im Kühlschrank gelagert werden, vorzugsweise in einem Pappkarton. Im Kühlschrank sind sie zwischen 6 und 12 Monate, im Gefrierfach bis zu einem Jahr haltbar.

Ein genussvolles und gesundes Naschen

wünscht dir Sandra

2 Kommentare auch kommentieren

    1. Sandra Reichör sagt:

      Vielen Dank! Das freut mich sehr 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.